Gesundheit

Die Krankenkassen tragen die Kosten für bestehende Erkrankungen. Darüber hinaus werden an Vorsorge- bzw. Früherkennungsleistungen übernommen:

  1. Die "normalen" Impfungen (Tetanus, Diphterie, Polio, Masern, Mumps, Röteln, Hepatitis (z.Teil), Zeckenimpfung. (siehe auch Impfungen)
  2. Die Krebsvorsorgeuntersuchung für Frauen ab 20 Jahren (beim Frauenarzt oder Allgemeinarzt)
  3. Die Krebsvorsorgeuntersuchung für Männer ab 45 Jahren
  4. Die sog. Gesundheitsuntersuchung für Frauen und Männer ab dem 35. Lebensjahr wird alle 2 Jahre von der Krankenkasse übernommen. Sie umfaßt die körperliche Untersuchung, gegebenfalls ein EKG sowie an Blutuntersuchungen lediglich die Blutzucker- und Cholesterinbestimmung.
  5. Die Vorsorge-Koloskopie wird ab dem 55. Lebensjahr für Männer und Frauen von der Kasse getragen.

Individuelle GesundheitsLeistungen

IGeL-Angebote

Viele Erkrankungen entwickeln sich allerdings schleichend und ohne "Warnsymptome!"

Aus diesem Grund bieten wir Ihnen in einigen sinnvollen Bereichen sogenannten Igel-Leistungen an. Die Kosten müssen Sie zwar selbst tragen, wir berechnen jedoch gemäß der amtlichen Gebührenordnung (GOÄ) für Sie den verminderten Satz. Eine Aufstellung unserer Angebote und erläuternde Texte finden Sie in der Praxis im Wartebereich.

Neben Laborzusatzuntersuchungen zum Beispiel bei der Gesundheitsuntersuchung und der Vorsorgeuntersuchung machen auch folgende Zusatzuntersuchungen Sinn (z.B. bei familiärer Belastung):

  • die Ultraschallgefäßwanduntersuchung der Hirnschlagadern, ob die bisherige Lebensführung zu sichtbaren Gefäßveränderungen geführt hat,
  • die Ultraschalluntersuchung des Bauches. Sie zeigt alle inneren Organe und noch stumme Leiden,
  • die Echokardiografie, wenn Sie wissen wollen, ob mit dem Herzen alles stimmt (z.B. vor Beginn des Tauchsportes, ob Sie einen Herzscheidewanddefekt haben).